Fasching Baden baden
Datum: 22.02.2003
Fotos von: Fluffy
Text von: Fluffy und Achim
Anzahl Bilder: 57
Aktiv seit: 06.04.2004 (2. Auflage)
Speicherort: hohenstatt-speicher.de
Fasching in Baden Baden

Leider war ich nicht in Baden Baden dabei und kann daher auch nichts berichten. Vielleicht wird ein kleines Statement der Teilnehmer noch nachgereicht oder im Forum berichtet.

Am 25.02. erreichte mich der Bericht von Fluffy und Achim..

  Baden- Baden: Skiball 2003
Am Samstag besuchte das glorreiche Trio mal wieder den Skiball in Baden Baden. Wie aus dem Vorjahr gewohnt wurden wir von der Herbergsmutter mit Bowle, Bier und Sekt empfangen. Ok , Bier war zu wenig und den Sekt konnten auch nicht viele genießen, da die Sektgläser von Manus Schwester gleich zu beginn auf ein Minimum reduziert wurden.
Dann zogen wir Richtung Kurhaus, wo wir schon sehnsüchtig von der Fotografin erwartet wurden. Wie im letzten Jahr wurden Achim und Ich natürlich auch ohne wochenlang vorbereitete Kostüme von Ihr in die Kamera gezogen. Damit Manu, Tanja und Eddys Aufwand nicht ganz ohne Auszeichnung blieb, habe ich natürlich vorher die Fotografin bestochen damit Sie die drei Frühlingsgefühle mit der Kamera festhält.
Nachdem wir uns in der Aula noch etwas warmgetrunken hatten zogen wir dann zu DJ Andy weiter. Kaum dort angekommen, standen die Zdebels auch schon bei Andys Tontechniker auf der Bühne. Als ich mich noch dazugesellte und meine Herkunft preisgab war DJ Andy so erfreut, dass er uns auch noch eine CD von sich schenkte.
Während Achim mit einer unbekannten Schönheit aus Osteuropa tanzte, erinnerte ich mich an Silvester und seine Reaktion auf Robbie Williams´"Feel". Ich nutzte meine neuen Kontakte und kurze Zeit später tönte Robbie aus den Lautsprechern. Leider musste Achim alleine weitertanzen. Seine Unbekannte verlies ihn mit den Worten:"Die Musiiiik iss für hieerrr zuuuu laaaangsaaaam".
Nachdem wir uns alle die Hacken wund getanzt hatten, machten wir uns gegen 3.30 Uhr auf den Heimweg. Doch falsch gedacht. Die Nacht sollte noch lange nicht zu Ende sein.
Als ich auf dem Heimweg an der Maxim-Bar vorbei lief, konnte ich nicht anders und musste dieses Lokal unbedingt aufsuchen.
An der Türe stand noch eine nettes Schild, von wegen guter Kleidung. Also befanden Heike und Ich, dass wir genau die richtige Kleidung trugen und traten ein. Bereits nach wenigen Minuten waren wir nicht nur irgendwelche Gäste sondern waren ein Teil oder besser gesagt, der Teil des Geschehens.
Vor allem Edda sei hier erwähnt. Edda arbeitet seit 32!! Jahren im Maxim als "Puffmutter". Die Aufmerksamkeit erhielt ich, als ich meine tollen Birkis, die gefüllt mit alt ehrwürdigen Bundeswehrbaumwollsocken waren, auf den Tisch gelegt habe. Nachdem das arbeitende Personal sofort auf meine Feinstrumpfhose aufmerksam wurde, ließ ich mich nicht lumpen, und gab gleich noch den Stringtanga zum Besten. Der Bann war gebrochen. Edda war so entzückt von meinem String und meiner Tanzeinlage an der Stange, dass Sie sich nicht lumpen ließ und Ihrem Startänzer ein Bier ausgab. Könnte natürlich auch sein, dass Sie nur Ihre Ruhe wollte.
Sogar ein männlicher Gast war so angetan von meinen männlichen, nicht rasierten Beinen, und gab mir ein weiteres Bier aus.
Nachdem ich in alter Manier, das Personal erst mal beleidigt habe, indem ich mich über ihre miserablen Deutschkenntnisse lustig machte, und die "Puffmutter" auch hier immer noch Gefallen an mir hatte, war klar, dass dieses Etablissement uns gehört. Gegen 5.30 Uhr erreichten wir dann endlich Manus Wohnung und die Vorbereitungsphase für Talheim ging los.
Alles in allem gesehen war Baden Baden wieder ein Highlight und für mich geht vielleicht jetzt auch mein Wunsch in Erfüllung als Tänzer öfters im Maxim aufzutreten, aber natürlich nur bei "We have a dream".
 
Image Image (1) Image (10) Image (11) Image (12)
Image (13) Image (14) Image (15) Image (16) Image (17)
Image (18) Image (19) Image (2) Image (20) Image (21)
Image (22) Image (23) Image (24) Image (25) Image (26)
Image (27) Image (28) Image (29) Image (3) Image (30)
Image (31) Image (32) Image (33) Image (34) Image (35)
Image (36) Image (37) Image (38) Image (39) Image (4)
Image (40) Image (41) Image (42) Image (43) Image (44)
Image (45) Image (46) Image (47) Image (48) Image (49)
Image (5) Image (50) Image (51) Image (52) Image (53)
Image (54) Image (55) Image (56) Image (6) Image (7)
Image (8) Image (9)      

-Seitenanfang-